• HOTS

    Heilung auf der Strasse Bern
    Jeden Samstag von 10-14 Uhr auf dem Bahnhofsplatz

  • Was ist HOTS?

    H-Healing . O-On . T-The . S-Streets

    Was

    Healing On The Streets - Heilung auf der Strasse

    Vielleicht hast du uns beim Vorbeigehen schon einmal gesehen?

    Wir stellen zwei Stühle bereit, auf denen jede Person – unabhängig von ihrer Glaubensrichtung – sich setzen darf.

    Unsere Mitarbeitenden beten dann für ihr Anliegen.

     

    Du triffst uns jeden Samstag von 10-14 Uhr auf dem Bahnhofsplatz neben der Heiliggeistkirche.

    Meistens haben wir einen Wagen als Stand, manchmal sind unsere Mitarbeitenden nur mit einer violetten Brosche gekennzeichnet.

    Warum

    Tun, was Jesus und seine Nachfolger taten

    Jesus heilte die Leute, die zu ihm kamen, und er sagte zu seinen Nachfolgern: "Heilt die Kranken!" - nachzulesen im Lukas-Evangelium Kapitel 10 Vers 9. Dieser Aufforderung wollen wir nachkommen, deshalb beten wir für Kranke.

    Wir erleben, dass Gott immer noch derselbe ist wie zur Zeit von Jesus und dass er Menschen berührt und heilt.

    Photo by Kristopher Roller on Unsplash

    Wie

    Glaubensvolles Gebet hat Kraft

    Jedes Gebet bewegt etwas, auch wenn nicht immer sofort etwas davon sichtbar wird. Unsere Mitarbeitenden beten nach dem Vorbild von Jesus in ihrer persönlichen glaubensvollen Haltung ihr bestes Gebet für alle, die zu uns kommen. Wir glauben, dass Jesus in dem mit seiner ganzen Kraft durch unsere einfachen Worte wirkt.

    Wir versuchen, bei den Menschen das Vertrauen zu Gott zu stärken und sie so weiterziehen zu lassen. In dieser glaubensvollen Haltung, dass Gott sie liebt, sieht und heilen will, kann jede/r mit Gott in Verbindung bleiben. Wir ermutigen die Mesnchen, auf positive Veränderungen zu achten und Gott dafür zu danken.

    Das Gebet bei uns kann wenn nötig wiederholt werden. Berichte über das weitere Ergehen sind uns sehr willkommen. Bei sofortig bemerkbaren Heilungen weisen wir die Leute an, dies von ihrem Arzt bestätigen zu lassen, bevor sie ihre Medikamente absetzen.

  • HOTS-Team

    Wir - das sind Christen aus über zehn verschiedenen Kirchgemeinden aus dem Raum Bern

    Unsere Geschichte

     

    Wie HOTS begann

    Heilung auf der Strasse Bern findet seit August 2017 statt.

    Unsere Idee ist es, dass in Bern wöchentlich eine feste Zeit und einen festen Ort gibt, in der jede/r einen einfachen Zugang zu Gebet und Gottes Güte finden kann:

    Jeden Samstag von 10-14 Uhr auf dem Bahnhofsplatz.

     

    Unsere Inspiration

    Inspiriert worden sind wir von einer Stadt in Nordirland, wo das Gebet auf der Strasse schon seit zwölf Jahren so angeboten wird.

    Der britische Initiant Mark Marx macht dazu eine Aussage, die auch für uns zentral ist:

    "Unsere Motivation, auf die Strasse rauszugehen, ist die überwältigende Liebe von Jesus. Unabhängig davon, ob Menschen geheilt werden oder nicht, wollen wir, dass diejenigen, die für Gebet auf den Stühlen Platz nehmen, keinerlei Zweifel mehr daran haben, dass Gott sie liebt und dass es hier eine Gruppe von Leuten gibt, die begeistert sind von Jesus und die sich aufrichtig um sie kümmern."

    (Mark Marx, "Heilung auf der Strasse", Kapitel 10)

     

    Wie HOTS läuft

    Seit unserer Entstehnung im Sommer 2017 ist unser Team immer etwa gleich gross. Manche Neue kommen dazu, andere hören auf. Es ist uns wichtig, dass Neue geschult werden und die zentralen Anliegen von HOTS kennen lernen.
    Menschen aus anderen Schweizer Städten haben sich auch schon von uns inspirieren lassen und bei sich zu Hause ein HOTS ausprobiert.
    Wir freuen uns, dass Beziehungen zu Menschen auf dem Bahnhofsplatz entstehen und dass wir uns als Team weiterentwickeln! Tun, was Jesus und seine Nachfolger taten, ist ein lebenslanger Lernprozess.

    Hier triffst du unsere HOTS-Mitarbeitenden

    Welche Kirchgemeinde möchtest du gerne mal besuchen?
    Wir helfen dir gerne, eine Auswahl zu treffen!

  • HOTS Neuigkeiten

    Gott berührt Menschen

    P. ist ein Christ, der schon früher für seine Gesundheit beim HOTS beten liess. Vor zwei Wochen kam er auf R. und mich zu mit Schmerzen im Rücken. Er wusste nicht, ob sie von den Muskeln oder der Wirbelsäule verursacht wurden, und wir beteten. Heute ist er extra nochmals zu uns gekommen und hat...
    Wir haben heute beim HOTS eine Frau angehalten, um mit ihr über den Glauben zu sprechen. Wie ich es öfters mache, übergab ich ihr dann ein Stück Papier mit Römer 10, 9-10 drauf und bat sie es zu lesen. Nach dem Lesen war sie sehr berührt und fragte uns, wie sie denn diesen Jesus bekennen könne,...
    Ich habe für einen Mann gebetet mit Fussschmerzen aufgrund eines Unfalls. Die Schmerzen wurden sofort deutlich besser. Ich habe ihm von Jesus erzählt, was er für die Menschen und für ihn persönlich ist. Dass, wenn wir ihn in unser Leben aufnehmen, er das ganze Leben neu macht. Er hat eine ...
    More Posts
  • Links

    Wir arbeiten zusammen

    Heilungsräume Bern

    Möchtest du lieber in einem geschützteren Rahmen für dich beten lassen?

    Auf www.healing-rooms.ch/bern findest du die Infos zu den Heilungsräumen Bern.

    Healing On The Streets - Mark Marx

    Mark Marx hat in Nordirland HOTS gegründet.

    Hier findest du mehr Infos über HOTS weltweit: www.healingonthestreets.com
  •  

    Wie kann ich mitmachen?

    Ich möchte für Kranke beten

    Mitarbeit im HOTS-Team

    Melde dich über das Kontaktformular unten.

    Wir treffen uns gerne mit dir und geben dir Infomaterial weiter.

    All Posts
    ×